Startseite Gemeindeleben Gebet für den Frieden

Gebet für den Frieden


Ein Friedenspfahl (engl. „Peace Pole“) ist ein Pfahl, der an den Seiten in verschiedenen Sprachen die Aufschrift „May Peace Prevail on Earth“ (Möge Friede auf Erden sein) trägt. Die Idee dazu hatte Masahisa Gois nach dem Atombombenabwurf auf Hiroshima. Als ein Mittel zur Verbreitung seines Friedensgebetes brachte er zunächst an verschiedenen Orten Aufkleber mit dem allgemein gehaltenen und damit von allen Menschen friedlichen Willens mittragbaren Motto an. Der erste Friedenspfahl wurde Mitte der 1970er Jahre aufgestellt. Als Dichter war Masahisa Gois davon überzeugt, dass Worte Kraft besitzen und die Affirmation „Möge Friede auf Erden sein“ den größten Wunsch der Menschheit ausdrückt und das Friedensbewusst­sein steigert. Seine Vision ist eine Welt, in der alle Kulturen, Bräuche, Religionen, ethnischen Gruppen und Lebensformen respektiert werden.
Der Ruhlaer Friedenspfahl trägt das Motto in 16 Sprachen. Sie repräsentieren Länder, zu denen die Ev. Kirchgemeinde bzw. die Kommune Beziehungen unterhalten, sowie stellvertretend die Erdteile und die Weltreligionen zum Zeichen des Zusammenlebens auf der einen Erde.

Die Initiatioren des Friedenspfahls möchten, daß der Friedenspfahl ein Ort ist, an dem sich Menschen regelmäßig versammeln, um gemeinsam im Gedenken an die unter Unrecht leidenden Menschen und im Gebet für Frieden einzutreten. Wir gliedern uns damit in die weltweite Gemeinschaft aller Friedensuchenden und -fördernden ein und möchten, daß die Kraft, die von diesem Gebet ausgeht, die Menschen in unserem Ort befähigt, selbst Frieden zu fördern und zu leben. Wir laden deshalb herzlich zu den Gebeten für den Frieden ein, die wir immer am Friedenspfahl halten wollen.

Bericht von der Errichtung des Ruhlaer Friedenspfahls >

Gebet für den Frieden

Montag, 29.5., 18 Uhr

 

Soweit nicht anders angegeben finden die Gebete für den Frieden am Ruhlaer Friedenspfahls statt!


30. August 2014
Wort zur Woche: „Möge Friede auf Erden sein“
(anläßlich der Einweihung des Friedenspfahls in Ruhla)

Länge: 00:04:33

Berichte und Video vom ersten Friedensgebet
 

Vom ersten Friedensgebet am Ruhlaer Friedenspfahl, welches am 27. Oktober 2014 stattfand, wurde nebenstehendes Video gedreht.
Auch einen schriftlichen Bericht davon welcher in der „Thüringer Allgemeinen“ abgedruckt war können Sie hier abrufen. Einen weiteren Bericht vom Friedensgebet, aus der „Ruhlaer Zeitung“ gibt es hier als PDF (622 kB).