Startseite Gemeindeleben Bilder und Berichte 2018

Mit Kirchennacht in die Ferien

Einmal in der Kirche übernachten - zusammen einen Film schauen – nachempfinden, welch mühsame Arbeit frühere Konfirmanden mit dem Treten des Blasebalgs der Orgel hatten – die Kirche vermittels eines Kirchenquiz erkunden – um Mitternacht auf den Kirchturm steigen und über das nächtlich-schlafende Ruhla schauen: ein kleines Abenteuer, mit dem die Konfirmanden in die Sommerferien starteten. Und dann war da noch der Geist des Pfarrers Feuchter, der uns zu mitternächtlicher Stunde auf der Orgelempore begegnete :) Doch bekanntermaßen ist er ja ein lieber „Geist“ und erschreckte also unsere Konfirmanden nicht heftig. Gegessen wurde dank des herrlich warmen Wetters draußen vor dem Seitenschiff, sowohl zu Abend als auch das Morgenfrühstück. Tatsächlich verging die Zeit wie im Flug und als es am nächsten Morgen ans Aufräumen ging, da kam schon bei einigen eine leichte Wehmut auf, daß alles schon vorüber ist. Drum beschlossen wir, uns im August gleich nach den Schulferien zu einer weiteren Unternehmung wieder zu treffen. Zum Schluß geht mein Dank an die Helfer, die für das leibliche Wohl unserer Gruppe gesorgt, organisatorische Aufgaben übernommen und eine Nacht in der Kirche auf ungewohntem Nachtlager verbracht haben. Es hat großen Spaß gemacht, darüber waren sich alle einig.
 

Nun wünsche ich allen Konfirmanden eine schöne und erholsame Urlaubszeit.
Pfr. Reuther