Startseite Gemeindeleben Bilder und Berichte 2018

Ein Abend mit „Dowlands Delight“


Elf Jahre ist es her, daß der Harfenist Tom Daun aus Solingen zu Besuch in Ruhla war. Und doch gab es noch Besucher, die sich an das Konzert von damals erinnerten. So war es eine Freude, Herrn Daun am 14. April wieder in unserer St. Concordia-Kirche begrüßen zu dürfen. Mit melancholischen und heiteren Weisen des 16. – 18 Jh. und kurzen Erläuterungen führte Herr Daun die Konzertbesucher in die Welt der Harfenmusik aus England, Irland und Südamerika ein. Hätten Sie gewußt, daß die Harfe das Nationalinstrument in Paraguay ist – und darüber hinaus weit verbreitet in Südamerika? Folglich durfte auch ein Stück von diesem Erdteil nicht fehlen. Interessant auch, daß Komponisten wie der irische Turlough O'Carolan (1670-1738) in der Begegnung mit der italienischen Barockmusik beide musikalische Stile in ihren Kompositionen miteinander verbanden. Die stimmungsvolle Harfenmusik schenkte den Besuchern Entspannung und Freude, die sie mit lang anhaltendem Applaus belohnten. So wurde der Abend zur „delight“, also Freude, für beide: den Harfenisten und das Publikum.