Startseite Gemeindeleben Bilder und Berichte 2017

Konfirmanden werden Paten


Eigentlich findet die Feier der Konfirmation in unserer Gemeinde am Sonntag vor Ostern statt. Doch in diesem Jahr ist dieses Fest zu einem besonderen Ereignis geworden. Und das aus mehreren Gründen.
Die Geschwister Tom und Lena wohnen mit ihrer Familie in England. Aber ihre Wurzeln haben sie in Ruhla. Und so haben sie sich entschieden, ihre Konfirmation im Ort ihrer Vorfahren zu feiern, in dem auch eine große Zahl von Verwandten lebt.
Als bester Zeitpunkt eignet sich natürlich ein Sonntag während der Sommerferien. Und so war es dann so weit. Am 13. August feierten wir ihre Konfirmation mit einem festlichen Gottesdienst, in dem übrigens auch noch drei Kinder getauft wurden. Es war ein großes und schönes Fest in unserer Gemeinde, das zugleich einen „Hauch der großen, weiten Welt“ in unsere Kirche wehte.
Am Ende des Gottesdienstes teilten die Jugendlichen der Gemeinde zu unserer großen Freude mit, daß sie statt des üblichen Konfirmandendankopfers – eine Spende zugunsten eines Hilfsprojekts – zusammen mit ihren Eltern die Patenschaft für ein Schulkind in Ruanda übernehmen werden. Dafür sind wir sehr dankbar!
Es zeigt, daß die Geschwister schon gut verstanden haben, was ein wesentlicher Teil der christlichen Botschaft ist: Nächstenliebe, die sich unter anderem im Teilen mit den Menschen ausdrückt, denen es nicht so gut geht. Vielleicht wird ja ihr gutes Beispiel auch in ihrer Wahlheimat in England Früchte tragen? Wir hoffen es!
Und so wünschen wir den Beiden ein gesegnetes und behütetes Leben.